pb

Peter Baus

Peter Baus

Oskar Holweck-Schüler.

Grafik-Designer und Fotograf.

1949 in St.Ingbert/Saar geboren.

Peter Baus ist ein Reisender.

Immer ist er in seinen Lichtbildern auf der Suche nach dem besonderen Reiz des Zeitwechsels, auf der Suche nach dem sinnlichen Moment der Harmonie zwischen Natur und Licht. In den Bildern spürt man das Warten auf den Augenblick, in dem Grenzen verschwinden und Landschaften entstehen. In seinen Lichtbildern hält Peter Baus die Stimmungen fest, Stimmungen, die wir als eigene, erlebte Gefühle kennen.


 

Peter Baus hat als Grafik-Designer in Tokio gearbeitet und ist als freier Fotograf in der Provence, Bretagne, Mallorca, Toskana, Südtirol, Schottland, Norwegen und griechische Inseln unterwegs. Er ist Dozent an der Saarländischen Sommerakademie in Blieskastel und organisiert Workshops für Fotografie.

Er lebt und arbeitet seit 2003 in Remmesweiler im St.Wendeler Land und überall.

Veröffentlichungen: Kalender, Kunstpostkarten, Bildbände sowie Auftragsarbeiten für namhafte Unternehmen.

Peter Baus nähert sich fremden Ländern und Kulturen vorbehaltlos und unabhängig. Somit wird er zu einem Fotografen ohne Kompromisse, bringt er seine rein persönliche Sprache zum Ausdruck, die einen Ausgleich sucht im Spannungsfeld von kreativer Improvisation und dem Gestalten innerhalb flüchtiger Augenblicke.

(Peter Riede )

Peter Baus ist ein Meister in der Auswahl des Bildausschnittes. Für seine Bilder reist er oft an den gleichen Ort. Wir, die Betrachter, werden durch seine Bilder aufgefordert, mit offeneren Augen die Welt zu betrachten.

( Cornelieke Lagerwaard, Mia-Münster-Haus St. Wendel )

Seine Motive liegen über die ganze Welt zerstreut, aber der Moment, in dem sie entstehen, ist bisweilen sehr kurz. Peter Baus wartet „auf die große Stille“, sagt er. Denn der Fotograf macht das Bild, er ist der Regisseur der Natur, nicht umgekehrt.

( Sabine Graf )